Nordische Botschaften, Berlin
Startseite Kontakt und Anfahrt Newsletter Suche . DE | EN   DK | FI | IS | NO | SE .
Dänemark Finnland Schweden Norwegen Island Denmark Finland Iceland Norway Sweden

Ausstellungen im Felleshus

Markku Piri: »Irdisches Paradies«

09.05.12- 30.06.12

Die Wanderausstellung (Madrid – Barcelona – Lissabon – Berlin – Washington) präsentiert neueste Werke von Markku Piri (geb. 1955), dem seit mehr als 30 Jahren multidisziplinär arbeitenden und sich souverän von einem Material zum anderen bewegenden Designer und Formgestalter aus Finnland. Im Fokus stehen Druckstoffe und Glasgegenstände.

Die Ausstellung bietet einen repräsentativen Einblick sowohl in das gegenwärtige Schaffen Piris als auch in die Welt seiner Formen und Farben und macht außerdem die Ausgangspunkte und Inspirationsquellen für seine künstlerische Arbeit deutlich. Gezeigt werden in den letzten Jahren entstandene Druckstoffe sowie farbenprächtige Glasgegenstände, deren Besonderheit darin liegt, dass sie sich vielseitig kombinieren lassen. Als ein Beispiel für Markku Piris Schaffen als Modeschöpfer sind auch ein Abendkleid und Schmuck zu sehen, die er für die international bekannte finnische Opernsängerin Karita Mattila entworfen hat.



»Markku Piri genießt seine Arbeit; es ist eine Selbstverständlichkeit für ihn, der Schönheit der Welt und der Lebensfreude Ausdruck zu verleihen. Bemerkenswert ist, dass er möglichst viel Ästhetik auch in den Alltag bringen will. Er hält mit scharfem Blick und sensibel Ausschau nach Formen und Farben – in der urbanen Umgebung wie in der Natur. Markku Piri sieht die Welt einerseits mit analytischer Schärfe und andererseits mit kindlicher Freude und Neugier. Ihn fesseln auch Details, die von vielen anderen übersehen werden, wofür seine unzähligen daheim und auf Reisen aufgenommenen Fotos sprechen. Markku Piri widmet sich allem, was er gestaltet, mit Leib und Seele. Er beherrscht die großen Zusammenhänge des Entwerfens, ist aber zugleich auch ein exzellenter Meister des Details. Seine Formensprache variiert in Abhängigkeit vom jeweiligen Produkt von barocker Üppigkeit bis zu grafischen, geometrischen Linien. Beide Elemente können aber auch in ein und demselben Produkt vorkommen.

Der Markku Piri in die Wiege gelegte ausgezeichnete und sensible Blick für Farben ist eine der Grundlagen seines Schaffens, Farben sind nun einmal sein Ein und Alles. Charakteristisch für seine Arbeiten sind unkonventionelle Farbzusammenstellungen und starke Kontraste, aber auch das  kultivierte Spiel mit den verschiedenen Nuancen einer einzigen Farbe. Markku Piri ist ein Künstler, der seinen eigenen Weg geht und über solides fachliches Können sowie unerschöpfliche Tatkraft und Kreativität verfügt. Sein eigenwilliges und erfrischend breitgefächertes Schaffen stellt einen bedeutenden Beitrag zum Gesamtbild des finnischen Designs dar. In Verbindung mit der Ausstellung wird ein Buch mit ca. 140 Seiten herausgegeben, in dem Markku Piris Schaffen in großem Umfang vorgestellt wird

Ritva Röminger-Czako
Kuratorin

Eine Ausstellung der Botschaft von Finnland
  Archiv 2012   Archiv Finnland   zur Übersicht   weiterempfehlen:   auf Facebook weiterempfehlen auf Twitter weiterempfehlen auf Google+ weiterempfehlen

Kontakt | Suche | Newsletter | Impressum | Intern      © 2014 www.nordischebotschaften.org