Nordische Botschaften, Berlin
Startseite Kontakt und Anfahrt Newsletter Suche . DE | EN   DK | FI | IS | NO | SE .
Dänemark Finnland Schweden Norwegen Island Denmark Finland Iceland Norway Sweden

Veranstaltungen im Felleshus

Buchpremiere: Jón Kalman Stefánsson (Island)

Donnerstag, 24. November, 19.00 Uhr
Lesung aus dem neuen Roman »Der Schmerz der Engel«

In den Wintern sind die Nächte dunkel und still, wir hören die Fische auf dem Meeresgrund atmen. Der  Schnee fällt so dicht, dass er Himmel und Erde miteinander verbindet. Während der Junge den anderen bei Schnaps und heißem Kaffee in der Gaststube aus Shakespeares »Hamlet« vorliest, entrinnt Jens, der Postmann, knapp dem Tod: Festgefroren auf seinem Pferd, erreicht er unterkühlt und mit letzter Kraft die Herberge, im Gepäck zwei Leichen und die wohlbehaltene Postkiste. Auf seine nächste Reise in die weiten Fjorde wird der Junge ihn begleiten. Und beide müssen für ein ungewöhnliches Poststück ihr Leben aufs Spiel setzen. »Der Schmerz der Engel« ist ein literarisches Meisterwerk und erzählt mit großer Sprachmächtigkeit von der dramatischen Postreise zweier Männer über das eisige Island

»Einer der besten isländischen Erzähler seit Halldór Laxness. Seine Romane sind reine Poesie.«
Kristof Magnusson
 
»Auf archaische Weise schön. Das wundervollste Buch der letzten Jahrzehnte.«
Dagbladet

»Jón Kalman Stefánsson macht den Kampf der Menschen gegen die Naturgewalten fühlbar, seine Erzählkunst erreicht neue Gipfel, sein Roman ist purer Zauber und bewegt seine Leser zutiefst.«
Víðsjá

»Jón Kalmar Stefánssons Roman Der Schmerz der Engel ist ein poetisches Kräftemessen von isländischer Naturgewalt und menschlicher Seele
Süddeutsche Zeitung



Jón Kalman Stefánsson, »Der Schmerz der Engel«
Aus dem Isländischen von Karl-Ludwig Wetzig
Roman | 352 Seiten | 15,99 € | ISBN 9-783-492 953 72 6
www.piper-verlag.de

Jón Kalman Stefánsson, geboren 1963 in Reykjavík, studierte Literaturwissenschaft und lebte einige Jahre in Dänemark, bevor er sich mit seiner Familie in Mosfellsbær auf Island niederließ. Er zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des Landes, sein Werk ist preisgekrönt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Den internationalen Durchbruch bescherte ihm sein letzter Roman »Himmel und Hölle«, der auch in deutscher Übersetzung vorliegt.

Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang geladen.

Eine Veranstaltung der Botschaft von Island, Sagenhaftes Island und des Piper Verlags.Eintritt frei. Anmeldung erforderlich üebr dieses Anmeldeformular.
  zur Übersicht   weiterempfehlen:   auf Facebook weiterempfehlen auf Twitter weiterempfehlen auf Google+ weiterempfehlen

Kontakt | Suche | Newsletter | Impressum | Intern      © 2014 www.nordischebotschaften.org